Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info@verlag-mdw.de

Nachrichten

Start für europäische Stromautobahn

Thema

Am Umspannwerk Wolmirstedt bei Magdeburg hat der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz den Spatenstich für den Bau des ersten Konverters für den SuedOstLink (SOL) gefeiert. Es handelt sich dabei um eines der wichtigsten Netzausbauprojekte für die Energiewende in Deutschland. Im Konverter, einem etwa sporthallengroßen Gebäude, wird künftig Wechselstrom aus dem umliegenden Höchstspannungsnetz in…

Kann die Bundeswehr bald richtig verteidigen?

Thema

Vor der Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland hatten wir Soldaten der Nationalen Volksarmee der Deutschen Demokratischen Republik so gut wie kaum Respekt. Wir wussten, dass die uns im Kalten Krieg feindlich gesonnene Armee alles andere als gut ausgebildet war. Und wir wussten auch, dass die dortigen Streitkräfte ein Dienst-, Freizeit-, Wochenend- und Urlaubsreglement pflegten, das mit der…

Bauarbeiten auf See gehen voran

Thema

Der für die deutsche Ostsee zuständige Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat in den vergangenen Wochen den ersten Kabelabschnitt im Projekt Ostwind 2 in der Ostsee auf dem Meeresboden installiert. In den nächsten Monaten werden weitere Kabel in einzelnen Abschnitten auf der 90 Kilometer langen Trasse verlegt. Im Vorfeld und während dieser Arbeiten müssen wichtige Maßnahmen ergriffen werden, um die…

BER endlich offen

Thema

Kaum ist der neue Hauptstadt-Flughafen BER eröffnet, werden die Strukturen auf Sparflamme geschaltet: Wegen einbrechender Passagierzahlen soll das neue Terminal 5 – das ist das Gebäude des ehemaligen DDR-Zentralflughafens Schönefeld – ab März wahrscheinlich vorübergehend geschlossen werden. Wie es heißt, sollen damit Kosten gespart werden. Laut Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup wäre das Aus…

Notruf aus dem Norden Sachsen-Anhalts: "Rettungshubschrauber nötig!"

Thema

Noch immer – 30 Jahre nach der deutschen Einheit – existieren mitten in Deutschland zwei große weiße Flecken in der Infrastruktur und Logistik: Zwischen den Landeshauptstädten Magdeburg (Sachsen-Anhalt) und Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) gibt es keine Stroke Unit, in der Schlaganfallpatienten speziell behandelt werden können. Und zwischen Magdeburg und der Landesgrenze…

Top