Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info@verlag-mdw.de

Nachrichten

Der gescheiterte Dr. Habeck

Thema

Von mdw-Chef André Wannewitz Die Grünen sind nicht regierungsfähig. Das ist mein knallharter Befund über diese Partei, die Bestandteil der derzeitigen Ampel-Regierung unter dem SPD-Bundeskanzler Olaf Scholz ist. Das, was die Grünen täglich durch‘s politische Dorf treiben, verunsichert Millionen von Deutschen. Die Grünen vermischen in eklatanter Weise persönliche Interessen mit gesellschaftlichen…

Liebe Leser,

Editorial

„Russland darf den Krieg gegen die Ukraine nicht gewinnen.“ Gebetsmühlenartig wiederholt der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) diesen Satz fast täglich. Und versucht damit, seine Anhängerschaft zu erreichen. Diejenigen tief im Westen, für die der Ostblock schon immer aller Welt Feind war. Die eingefleischten Gegner der Deutschen Einheit. Alle Ewiggestrigen und natürlich die Grünen, die in…

Start für europäische Stromautobahn

Thema

Am Umspannwerk Wolmirstedt bei Magdeburg hat der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz den Spatenstich für den Bau des ersten Konverters für den SuedOstLink (SOL) gefeiert. Es handelt sich dabei um eines der wichtigsten Netzausbauprojekte für die Energiewende in Deutschland. Im Konverter, einem etwa sporthallengroßen Gebäude, wird künftig Wechselstrom aus dem umliegenden Höchstspannungsnetz in…

"Gesundheit ist ein Recht, auf das jeder Mensch Anspruch hat"

Spektrum

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) feiert ihr 75-jähriges Bestehen. Die Organisation steht an der Spitze der weltweiten Bemühungen um eine bessere Gesundheit. 194 Staaten sind Mitglied in der WHO. In den vergangenen 75 Jahren hat die WHO viel erreicht. Ihr größter Erfolg ist die Ausrottung der Pocken. Auch im Kampf gegen Kinderlähmung ist die WHO erfolgreich. Dr. med. Herbert Wollmann (SPD)…

Uniklinikum Magdeburg erhält Europas stärkstes Hirn-MRT

mdw-News

Die Universitätsmedizin Magdeburg ist auf dem Weg, das bedeutendste Hirnforschungs-Zentrum Europas zu werden. Dank und Anerkennung dafür dem langjährigen Direktor der Neurologischen Universitätsklinik, Prof. Dr. Hans-Jochen Heinze, der seit 2019 Ärztlicher Direktor des Uni-Klinikums Magdeburg ist. Das Universitätsklinikum hat jetzt den stärksten Magnet-Resonanz-Tomographen (MRT) in ganz Europa…

Liebe Leser,

Editorial

wir erinnern uns: Am 28. November 1989 stellt Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) im Deutschen Bundestag sein „Zehn-Punkte-Programm zur Überwindung der Teilung Deutschlands und Europas“ vor. Drei Wochen nach dem Fall der Mauer war das ein von ihm klar durchdachter Plan, in dem jedes Wort überlegt und schlussendlich mit der damaligen internationalen Lage abgestimmt war. Es lässt sich nicht…

IHK Magdeburg fördert die internationale Zusammenarbeit am Elbe-Radweg

Report

Der Elberadweg erstreckt sich über 1 260 Kilometer von der Quelle im Riesengebirge der Tschechischen Republik bis zur Mündung in die Nordsee. Er gehört zu den beliebtesten Fernradwegen Deutschlands und der Tschechischen Republik. In Deutschland führt der Radweg auf einer Gesamtlänge von 860 km durch sieben Bundesländer, davon mehr als 300 km durch Sachsen-Anhalt. Im Jahr 2021 gab es…

Mein Winterkampf

Spektrum

Hunderte Jugendliche aus Betrieben und Einrichtungen der DDR und Angehörige der NVA schufteten 1986/87 bei Eis und Schnee vier Monate in Kraftwerken und in der Kohle / Einer der damaligen Kohlekumpel war der heutige mdw-Chef André Wannewitz

mdw-Chef André Wannewitz: Alternative zur Allianz mit Russland gibt es nicht

Spektrum

„Ich bin davon überzeugt, dass die Welt ökonomisch und politisch nur mit Russland und nicht gegen das größte Land der Erde zum Wohle der Menschheit agieren kann. Wer diese Wahrheit nicht verinnerlicht, schneidet sich ins eigene Fleisch. Wer Russland angesichts des Augenblicks von der Weltwirtschaft abkoppelt, denkt bösartig in historisch westlich verkrusteten Feindbildern.“  

Liebe Leser,

Editorial

Udo Lindenberg, Michail Gorbatschow und rechts auf dem Foto der ostdeutsche Bundesjournalist Friedrich Thoma 1999 am 10. Jahrestag des Mauerfalls im Berliner Hotel Adlon. Thoma wurde 1936 im sudetendeutschen Gablonz geboren und fand nach der Vertreibung seine jahrzehntelange Heimat im thüringischen Erfurt. Thoma war schon live dabei, als sich Willi Stoph und Willy Brandt 1970 im „Erfurter Hof“…

Kann die Bundeswehr bald richtig verteidigen?

Thema

Vor der Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland hatten wir Soldaten der Nationalen Volksarmee der Deutschen Demokratischen Republik so gut wie kaum Respekt. Wir wussten, dass die uns im Kalten Krieg feindlich gesonnene Armee alles andere als gut ausgebildet war. Und wir wussten auch, dass die dortigen Streitkräfte ein Dienst-, Freizeit-, Wochenend- und Urlaubsreglement pflegten, das mit der…

mdw-Verlag automobiler Vorreiter in Ostdeutschland

mdw-Autotest

Die mdw Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH gehört zu den automobilen Vorreitern der Energiewende in Ostdeutschland. Mit seinem neuen Dienstwagen, ein Mercedes-Benz E 300 de (Diesel-Elektro), ist mdw-Chef André Wannewitz seit Juni 2021 auf den Straßen der Republik unterwegs. Dieses Fahrzeug wurde am Mercedes-Benz-Standort Sindelfingen produziert. Unser Foto entstand beim Mercedes-Benz-Partner…

Bauarbeiten auf See gehen voran

Thema

Der für die deutsche Ostsee zuständige Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat in den vergangenen Wochen den ersten Kabelabschnitt im Projekt Ostwind 2 in der Ostsee auf dem Meeresboden installiert. In den nächsten Monaten werden weitere Kabel in einzelnen Abschnitten auf der 90 Kilometer langen Trasse verlegt. Im Vorfeld und während dieser Arbeiten müssen wichtige Maßnahmen ergriffen werden, um die…

BER endlich offen

Thema

Kaum ist der neue Hauptstadt-Flughafen BER eröffnet, werden die Strukturen auf Sparflamme geschaltet: Wegen einbrechender Passagierzahlen soll das neue Terminal 5 – das ist das Gebäude des ehemaligen DDR-Zentralflughafens Schönefeld – ab März wahrscheinlich vorübergehend geschlossen werden. Wie es heißt, sollen damit Kosten gespart werden. Laut Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup wäre das Aus…

In Corona-Krisenzeiten Erinnerungen an die Puhdys

Service

Das Buch Stell dir vor, irgendwo gibt es einen Planeten, Auf dem intelligente Wesen leben. Sie sehen vielleicht genauso aus wie wir. Und auf diesem Planeten gibt es Bibliotheken, voll mit Büchern, geschrieben von Dichtern, Philosophen und Wissenschaftlern, Und vielleicht, wenn auf der Welt der Haß und die Gier so groß werden, dass nichts, aber auch nichts mehr sie retten kann, dann vielleicht…

Putin will neue Jalta-Konferenz

mdw-News

75 Jahre nach Ende des Zweiten Wetkrieges möchte Russlands Präsident Wladimir Putin die alliierten Weltmächte zu einem Gipfel zusammenbringen, die 1945 im Schwarzmeerbadeort Jalta die neue Weltordnung beschlossen haben. Im Liwadija-Palast in Jalta (Foto oben) ist die Erinnerung an das wichtigste Treffen der Alliierten im Zweiten Weltkrieg im Kampf gegen Hitler bis heute lebendig. Das Treffen fand…

Notruf aus dem Norden Sachsen-Anhalts: "Rettungshubschrauber nötig!"

Thema

Noch immer – 30 Jahre nach der deutschen Einheit – existieren mitten in Deutschland zwei große weiße Flecken in der Infrastruktur und Logistik: Zwischen den Landeshauptstädten Magdeburg (Sachsen-Anhalt) und Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) gibt es keine Stroke Unit, in der Schlaganfallpatienten speziell behandelt werden können. Und zwischen Magdeburg und der Landesgrenze…

"Eine Union, die mehr erreichen will" - Die neue EU-Kommission legt los

Europa

„Neue Besen kehren gut.“ Kaum im Amt, hat die seit Ende 2019 in Brüssel unter ihrer Präsidentin Ursula von der Leyen für uns Europäer segensreich tätige Europäische Kommission am 29. Januar 2020 ihr Arbeitsprogramm vorgelegt. Es trägt den vielsagenden Titel „Eine Union, die mehr erreichen will“. Sie wolle „die Vision, die Richtung und das Tempo für die nächsten fünf Jahre vorgeben“. Dieses…

Egons Sicht auf den Herbst 1989

mdw-News

Die Buchvorstellung "Wir und die Russen" im großen Saal des Hauses der russischen Wissenschaft und Kultur in Berlin war die Präsentation seiner Version der Geschichte aus dem Herbst 1989: Egon Krenz, Nachfolger Erich Honeckers als Partei- und Staatschef der DDR, schrieb auf 300 Seiten auf, wie aus seiner Sicht die Deutsche Demekratische Republik Jahrzehnte lang „mit der Sowjetunion auf Gedeih und…

DAIMLER MARKTNAH IN RUSSLAND

mdw-News

In Anwesenheit von Präsident Wladimir Putin startete Mercedes-Benz Cars die Produktion im neuen Pkw-Werk Moscovia mit dem Anlauf der Mercedes-Benz E-Klasse Limousine für den lokalen Markt. Daimler investiert in das Werk in der Region Moskau insgesamt mehr als 250 Millionen Euro. Über 1 000 Mitarbeiter werden in Produktion und Verwaltung arbeiten. Das Mercedes-Benz Werk Moscovia zeichnet sich durch…

Bauhaus-Jubiläum 2019

mdw-News

Das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses stand im Mittelpunkt der Kultursommernacht des Landes Sachsen-Anhalt 2018 in Berlin.Zu der Veranstaltung begrüßte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Panorama-Hotel vor dem Aus?

mdw-News

Wird das in die Jahre gekommene frühere Interhotel Panorama in Oberhof (Thüringen) umfassend saniert oder gar abgerissen? Berichten zufolge droht der jetzige Betreiber mit dem Aus für das Drei-Sterne-Hotel, wenn das Land Fördermittel für die notwendige Modernisierung verweigert. Das Wirtschaftsministerium habe laut Thüringer Allgemeine jedoch erklärt, „dass es sich bei der Hotelgruppe um ein…

"Tor zur Welt" feiert Doppeljubiläum

mdw-News

Vor 1990 galt Rostock als das „seeseitige Tor der DDR zur Welt". Heute ist die Hansestadt ein seeseitiges Tor Deutschlands zur Welt. Was für eine Stadt – so modern, so lebensfroh, so innovativ, so auf Zukunft getrimmt. Das ist Erfolg, Freude, Hoffnung, Bildung, Spaß und Ostsee. Dass Rostock pünktlich zum Doppeljubiläum vermelden kann, zum Jahresende 2018 ihr Haushaltsdefizit von ehemals rund 178…

725. Jubiläum der Motorradstadt

mdw-News

Wie es sich für begeisterte Motorrad-Enthusiasten gehört, war die Festwoche zum 725. Jubiläum der Motorradstadt Zschopau von „Benzin im Blut" geprägt. Es schien, als war das ganze Erzgebirge auf den Beinen, und viele von auswärts, die mit dem Stadtfest auch einen repräsentativen Abriss der Historie des Zschopauer Zweitaktmotorradbaues erleben wollten und konnten. 1922 erlebte Zschopau die…

Kein Rückruf seit 1957!

mdw-News

Autos gehörten schon immer zu den liebsten Gefährten der Menschen. In der DDR wurden die einheimischen Marken Trabant und Wartburg von ihren Besitzern gehegt und gepflegt. Heutzutage sind die Kraftfahrzeuge für viele Leute zum reinen Gebrauchswerkzeug geworden. Zwischen den Baujahren der Trabants auf dieser Seite liegen Welten. 1957 begann die Produktion in Zwickau. Den Trabi auf dem unteren Foto…

Im Auftrag von Kohl die Einheit organisiert

Zeitzeugen

Dr. Johannes Ludewig für die BRD und Prof. Dr. Günther Krause für die DDR waren vor 27 Jahren in den deutsch-deutschen Einigungsprozess eingebunden wie kaum andere in der Christlich Demokratischen Union. Sie waren nicht nur dabei; beide gestalteten den Einigungsprozess und erlebten damit mittendrin auch die Wirren vor und nach dem 3. Oktober 1990. Ludewig als Abteilungsleiter im Kanzleramt, Helmut…

"Ohne starkes Engagement der Bürgschaftsbank kaum Kreditzusage der Hausbank erhalten"

Zeitzeugen

Das Wirtschaftsmagazin „mdw“ wird 15 Jahre alt. Es gehört zu den wenigen Neugründungen aus den 2000er Jahren am Pressemarkt, die überlebt haben. Zum wirtschaftlichen Gelingen trug auch die Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt bei, die das Magazin von Anfang an gefördert hat. „mdw“-Herausgeber Andrè Wannewitz plauderte mit der BB über die Entwicklung des Magazins seit der Startphase.

Aufstand der DDR-Jugend gegen Erich Honecker

Zeitzeugen

Am 18. Oktober 1989 trat der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, von allen seinen Ämtern zurück. Im "mdw", Das Magazin der deutschen Wirtschaft für Innovation und Zukunft, erinnern sich prominente Persönlichkeiten an den Herbst 1989.

DDR-Chef vertraute sein Leben Bernd Brückner an

Zeitzeugen

Am 18. Oktober 1989 trat der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, von allen seinen Ämtern zurück. Im "mdw", Das Magazin der deutschen Wirtschaft für Innovation und Zukunft, erinnern sich prominente Persönlichkeiten an den Herbst 1989.

Luxuriöse G-Klasse hat sich als Offroad-Ikone etabliert

mdw-Autotest

Die luxuriöse G-Klasse von Mercedes-Benz ist der Star unter den Geländewagen und rollt bereits seit 35 Jahren ohne Unterbrechung von den Montagebändern. Sie hat sich längst als Offroad-Ikone etabliert. Dass die G-Klasse auch heute noch in jeder Hinsicht up to date ist, verdankt sie einer ständigen konsequenten Weiterentwicklung.

Top