Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info(at)verlag-mdw.de

Nachrichten

DAIMLER MARKTNAH IN RUSSLAND

mdw-News

In Anwesenheit von Präsident Wladimir Putin startete Mercedes-Benz Cars die Produktion im neuen Pkw-Werk Moscovia mit dem Anlauf der Mercedes-Benz E-Klasse Limousine für den lokalen Markt. Daimler investiert in das Werk in der Region Moskau insgesamt mehr als 250 Millionen Euro. Über 1 000 Mitarbeiter werden in Produktion und Verwaltung arbeiten. Das Mercedes-Benz Werk Moscovia zeichnet sich durch...

Orthopädische Chirurgie auf einen neuen Level der Zukunft heben

Thema

Durch die Bündelung von medizintechnischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen in einem Cluster Medizin- und Gesundheitstechnik soll die Wettbewerbsfähigkeit des Medizinstandortes Sachsen-Anhalt nachhaltig gestärkt werden. Ziel ist es, durch die Entwicklung verbesserter und neuer Diagnose- und Therapiemethoden sowie medizintechnischer Ausrüstung die Effizienz wesentlich voranzutreiben. Das...

Liebe Leser,

Editorial

wer Anfang Dezember auch immer die Wahl zum CDU-Bundesparteichef gewinnt; mein Favorit, die Christdemokraten und eines Tages als Bundeskanzler auch Deutschland führen zu können, steht seit mehr als 22 Jahren fest: Friedrich Merz.

Bauhaus-Jubiläum 2019

mdw-News

Das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses stand im Mittelpunkt der Kultursommernacht des Landes Sachsen-Anhalt 2018 in Berlin.Zu der Veranstaltung begrüßte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Panorama-Hotel vor dem Aus?

mdw-News

Wird das in die Jahre gekommene frühere Interhotel Panorama in Oberhof (Thüringen) umfassend saniert oder gar abgerissen? Berichten zufolge droht der jetzige Betreiber mit dem Aus für das Drei-Sterne-Hotel, wenn das Land Fördermittel für die notwendige Modernisierung verweigert. Das Wirtschaftsministerium habe laut Thüringer Allgemeine jedoch erklärt, „dass es sich bei der Hotelgruppe um ein...

"Tor zur Welt" feiert Doppeljubiläum

mdw-News

Vor 1990 galt Rostock als das „seeseitige Tor der DDR zur Welt". Heute ist die Hansestadt ein seeseitiges Tor Deutschlands zur Welt. Was für eine Stadt – so modern, so lebensfroh, so innovativ, so auf Zukunft getrimmt. Das ist Erfolg, Freude, Hoffnung, Bildung, Spaß und Ostsee. Dass Rostock pünktlich zum Doppeljubiläum vermelden kann, zum Jahresende 2018 ihr Haushaltsdefizit von ehemals rund 178...

725. Jubiläum der Motorradstadt

mdw-News

Wie es sich für begeisterte Motorrad-Enthusiasten gehört, war die Festwoche zum 725. Jubiläum der Motorradstadt Zschopau von „Benzin im Blut" geprägt. Es schien, als war das ganze Erzgebirge auf den Beinen, und viele von auswärts, die mit dem Stadtfest auch einen repräsentativen Abriss der Historie des Zschopauer Zweitaktmotorradbaues erleben wollten und konnten. 1922 erlebte Zschopau die...

Größte Autobahntrasse im Osten rückt näher

Aktuell

Seit rund 90 Jahren wird an der Autobahn 14 gearbeitet, die einmal von Nossen bei Dresden bis Wismar an der Ostsee führen soll. Während zu DDR-Zeiten die A 14 in Halle an der Saale endete, wurde der größte Teil der Schnellstrecke erst nach der Wiedervereinigung geplant und gebaut. Zwischen Halle und Magdeburg war die A 14 ein Verkehrsprojekt Deutsche Einheit. Die Nordverlängerung ab der...

Kein Rückruf seit 1957!

mdw-News

Autos gehörten schon immer zu den liebsten Gefährten der Menschen. In der DDR wurden die einheimischen Marken Trabant und Wartburg von ihren Besitzern gehegt und gepflegt. Heutzutage sind die Kraftfahrzeuge für viele Leute zum reinen Gebrauchswerkzeug geworden. Zwischen den Baujahren der Trabants auf dieser Seite liegen Welten. 1957 begann die Produktion in Zwickau. Den Trabi auf dem unteren Foto...

Im Auftrag von Kohl die Einheit organisiert

Zeitzeugen

Dr. Johannes Ludewig für die BRD und Prof. Dr. Günther Krause für die DDR waren vor 27 Jahren in den deutsch-deutschen Einigungsprozess eingebunden wie kaum andere in der Christlich Demokratischen Union. Sie waren nicht nur dabei; beide gestalteten den Einigungsprozess und erlebten damit mittendrin auch die Wirren vor und nach dem 3. Oktober 1990. Ludewig als Abteilungsleiter im Kanzleramt, Helmut...

"Ohne starkes Engagement der Bürgschaftsbank kaum Kreditzusage der Hausbank erhalten"

Zeitzeugen

Das Wirtschaftsmagazin „mdw“ wird 15 Jahre alt. Es gehört zu den wenigen Neugründungen aus den 2000er Jahren am Pressemarkt, die überlebt haben. Zum wirtschaftlichen Gelingen trug auch die Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt bei, die das Magazin von Anfang an gefördert hat. „mdw“-Herausgeber Andrè Wannewitz plauderte mit der BB über die Entwicklung des Magazins seit der Startphase.

In drei Jahrzehnten Wandel zu einer Weltklasse Infrastruktur

Magazin

mdw-Chef André Wannewitz besuchte die Vereinigten Arabischen Emirate / Expo 2020 in der Hauptstadt Dubai soll alles überbieten, was die Welt bisher woanders gesehen hat / Über 900 deutsche Firmen haben Vertretungen in den VAE / Deutsch-Emiratische Industrie- und Handelskammer unterstützt deutsche mittelständische Unternehmen bei der Markterschließung in den VAE

Aufstand der DDR-Jugend gegen Erich Honecker

Zeitzeugen

Am 18. Oktober 1989 trat der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, von allen seinen Ämtern zurück. Im "mdw", Das Magazin der deutschen Wirtschaft für Innovation und Zukunft, erinnern sich prominente Persönlichkeiten an den Herbst 1989.

DDR-Chef vertraute sein Leben Bernd Brückner an

Zeitzeugen

Am 18. Oktober 1989 trat der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, von allen seinen Ämtern zurück. Im "mdw", Das Magazin der deutschen Wirtschaft für Innovation und Zukunft, erinnern sich prominente Persönlichkeiten an den Herbst 1989.

Luxuriöse G-Klasse hat sich als Offroad-Ikone etabliert

mdw-Autotest

Die luxuriöse G-Klasse von Mercedes-Benz ist der Star unter den Geländewagen und rollt bereits seit 35 Jahren ohne Unterbrechung von den Montagebändern. Sie hat sich längst als Offroad-Ikone etabliert. Dass die G-Klasse auch heute noch in jeder Hinsicht up to date ist, verdankt sie einer ständigen konsequenten Weiterentwicklung.