Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info(at)verlag-mdw.de

Vollelektronisch, vernetzt, effizient und sicher

Daimler Trucks erfindet Transporter neu / Auf der IAA 2016 erwachte die Zukunft

Zur weltgrößten Nutzfahrzeugmesse IAA, die sich in diesem Jahr zum 66. Mal jährte, präsentierte Daimler als größter Nutzfahrzeughersteller der Welt seine Vision vom urbanen Transport der Zukunft: Der Transport von Waren und Menschen in Städten soll künftig konsequent emissionsfrei gemacht werden.

Dafür feierte der Konzern in Hannover Weltpremiere des Urban eTruck von Mercedes-Benz. Der lokal emissionsfreie 26-Tonner für den schweren Verteilerverkehr hat eine Reichweite von rund 200 Kilometern. Die Markteinführung ist Anfang des nächsten Jahrzehnts denkbar. Schon 2018 wird Mercedes-Benz Vans einen Transporter mit Elektroantrieb in Serie auf den Markt bringen. Ebenfalls für 2018 hatte Mercedes-Benz bereits die Serienproduktion eines elektrischen Stadtbusses angekündigt. Um den Transport von Gütern und Personen auf der Straße noch wirtschaftlicher zu machen, vernetzt Daimler seine Nutzfahrzeuge zudem vollumfänglich und bietet umfassende digitale Lösungen für alle am Transport Beteiligten.

„Während wir uns auf der IAA vor zwei Jahren auf den Fernverkehr konzentriert haben und damals mit dem Mercedes-Benz Future Truck 2025 die ersten waren, die der Welt gezeigt haben, dass autonome Lkw den Fernverkehr sicherer und effizienter machen, standen bei uns auf der IAA in diesem Jahr die Städte im Mittelpunkt", sagte Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks & Buses. „Wir präsentierten unsere Vision für den urbanen Transport. Unser Ziel ist, genau wie beim Fernverkehr, mehr Sicherheit und Effizienz als je zuvor – und das Ganze lokal emissionsfrei. Damit unsere Städte trotz steigender Bevölkerung und höherem Transportbedarf noch lebenswerter werden."