Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info(at)verlag-mdw.de

Leipzig ist DB Schenkers weltweit größter Automobil-Logistikstandort

Es ist das frühere Quelle-Versandzentrum in der Messestadt Leipzig, wo seit 2011 die Deutsche Bahn-Tochter Schenker residiert. Sie baute in unmittelbarer Nähe zum BMW-Werk ihren größten Automobil-Logistikstandort weltweit.

BMW ist für Schenker auch einer der Premium-Kunden, fungiert das Logistikzentrum Leipzig doch als wichtiger Auslandsversorger zweier BMW-Autowerke in der chinesischen Millionenmetropole Shenyang. Weil viele der dort verwendeten Teile von europäischen Zulieferern stammen, schlossen der Münchner Autobauer und DB Schenker 2011 einen Vertrag zur Zusammenarbeit, der zunächst sieben Jahre läuft. Er sieht die Produktionsversorgung der BMW-Werke in China aber auch in Südafrika der 1er und 3er Reihe von Leipzig aus vor. Dazu gehen, wie Jennifer Thierbach, Leiterin Kompetenzzentrum DB Schenker Automotive & Buisness Developement, sagte, täglich 80 Container nach Rosslyn (Südafrika) und Shenyan (China) auf die Reise. Die Distanz zwischen Leipzig und Shenyan beträgt 10 300 Kilometer und wird in etwa 23 Tagen zurückgelegt. Die bis zu 50 Container des dann 600 Meter langen Zuges für China müssen auf ihrer Fahrt zweimal umgeladen werden. In Weißrussland, Russland, der Mongolei und Kasachstan wird nämlich auf Breitspur gefahren, in China wie in Europa dagegen auf der Normalspur. Vor 2011 wurden fast alle deutschen Transporte nach China mit Schiff oder Flugzeug abgewickelt.

Weil Shenyan als Schwerpunkt für ausländische und heimische Investitionen und als eines der großen Zentren der chinesischen Automobilindustrie gilt, plant DB Schenker dort den Bau eines 45 000 Quadratmeter großen Logistikzentrums für die Distribution von Ersatzteilen und die Versorgung der Autoproduktion vor Ort. Mit dem Bau soll dem Vernehmen nach in diesem Jahr begonnen werden. „Dieses Joint Venture ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, unsere führende Stellung in der Kontraktlogistik auch in China weiter auszubauen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Schenker AG, Thomas C. Lieb.