Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info(at)verlag-mdw.de

Wachstumskern mit großer Dynamik

RWK "Schönefelder Kreuz" ist weltoffen, wirtschaftsstark und sozial

Wer genau der Erfinder des etwas sperrigen Begriffs „Regionaler Wachstumskern" (RWK) ist, haben wir nicht ermitteln können. Aber er steht im Land Brandenburg seit Jahren für viele Regionen und wirtschaftliche Branchen, die hier von der Landesregierung besonders mit finanziellen Fördermitteln bedacht werden. Der RKW „Schönefelder Kreuz" im Landkreis Dahme-Spreewald deutet schon vom Namen und von seiner Lage darauf hin, dass es dort besonders dynamisch zugeht. Ganz zweifelsohne gehört er zu den attraktivsten Wirtschaftsstandorten in ganz Deutschland.

„Schönefelder Kreuz", das ist lange nicht nur eine Autobahngabelung, sondern das Synonym für die Orte Schönefeld, Wildau und Königs Wusterhausen im südlichen Speckgürtel der Bundeshauptstadt Berlin. Für fleißige Menschen, für eine äußerst attraktive Lage im Berliner Umland, für Bildung, Innovation, Zukunft und für wirtschaftliche Dynamik. Das Schönefelder Kreuz steht aber auch für ein anderes Highlight, über das heute gern geschmunzelt, gespöttelt und auch mit Häme geschrieben wird. Aber trotzdem: Der BER wird diese Region zunehmend bestimmen. Er ist im Jargon der Marketingleute das Alleinstellungsmerkmal des Regionalen Wachstumskerns. Einen solchen Flughafen hat kein anderer. Heute als Gegenstand von Spott und Satire, aber in einigen Jahren als reale Antriebskraft der Wirtschaft der Region. Davon sind die Menschen jedenfalls überzeugt.

Weitere Beiträge zum Wachstumskern Schönefelder Kreuz:

- "Größter Gegenschlaghammer Europas bestimmt den Puls der Zeit in Wldau"
- "airkom Druckluft GmbH - innovativ und regional verwurzelt"
- "Grüner Hafen als Industriestandort"
- "Moderne Campushochschule Wildau"

Ausführlich lesen Sie im "mdw"-Heft Mai/Juni 2014!