Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info@verlag-mdw.de

Kürzungen bringen uns in höchste Gefahr

Von Prof. Dr. Hermann-Josef Rothkötter, Dekan der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die beiden Universitätsklinika in Halle und Magdeburg sollen erhalten bleiben. So hat es Ministerpräsident Haseloff formuliert. Ein Grund zur Beruhigung? Nein. Zwar soll es auch künftig zwei Uniklinika in Sachsen-Anhalt geben, aber es bleiben auch die geplanten Kürzungen der Landespolitik im Hochschulbereich einschließlich der Universitätsmedizin in Höhe von 50 Millionen Euro. Nach Ansicht des Ministerpräsidenten könnten sowohl die roten Zahlen als auch der Investitionsbedarf abgebaut werden, wenn beide Klinika in Forschung und Lehre enger zusammenarbeiten. Soweit die Theorie, die der Praxis leider nicht standhält.

 

Folgt man der Forderung nach einer stärkeren Kooperation, die es zwischen Halle und Magdeburg im Bereich der Lehre im Fach Rechtsmedizin seit einigen Jahren bereits gibt, und über die man in Zukunft sicher weiter nachdenken muss, steht das dadurch zu erwartende Sparpotential nicht annähernd in Relation zur benötigten Höhe an Investitionen, um an beiden Standorten auf höchstem Niveau dem Anspruch an eine moderne Universitätsmedizin auch künftig zu erfüllen.


Top