Kontakt

mdw
Mitteldeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Vor dem Viehtor 22
39576 Stendal

Telefon: 03931 / 21 06 22
Fax: 03931 / 21 06 44
e-Mail: info(at)verlag-mdw.de

416 PS starker Panamera S E-Hybrid der Luxusklasse im Markt eingeführt

Mit einem Porsche Panamera etwa 100 Kilometer rund um das Berliner Umland unterwegs zu sein – und noch dazu in einem mit Hybridantrieb mit sage und schreibe 416 PS unter der Haube. Solch ein Erlebnis bekommt auch ein Journalist nicht alle Tage geboten.

 

Mit dem Panamera S E-Hybrid führt Porsche das weltweit erste Plug-in-Hybridmodell der Luxusklasse in den Markt ein. Das 416 PS starke Modell debütiert nicht nur mit einer elektrischen Reichweite von bis zu 36 Kilometern. Auch der Kraftstoffverbrauch liegt mit 3,1 Litern auf 100 Kilometer im NEFZ erstmalig auf dem Niveau eines Kleinwagens, was CO2-Emissionen von nur 71 g/km entspricht.

Es wiederholt sich nach mehr als 110 Jahren eine Porsche-Pionierleistung. Im Jahr 1900 hatte Ferdinand Porsche das Hybrid-Prinzip erfunden und als Erster verwirklicht. Der Lohner-Porsche „Mixte“ gilt als das erste serienmäßig gebaute Hybridauto der Welt. Nun setzt der Porsche-Hybrid seit 2013 erneut Maßstäbe. Antriebstechnologie, Packaging und Software der Batterie sind Porsche-Know-how, das die einzigartige Spreizung zwischen Effizienz und Sportlichkeit des Panamera S E-Hybrid möglich macht.

Die Entwicklung des Hybridantriebes folgt bei Porsche einer klaren und markentypischen Strategie: Die Kombination von Performance und Effizienz bei gleichzeitiger Alltagstauglichkeit. Erstens ermöglicht dieser Antrieb, Alltagsfahrten zunehmend elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurückzulegen. Mit dem neuen Panamera S E-Hybrid mit Plug-in-Technologie hat Porsche die elektrische Reichweite auf 36 Kilometer im NEFZ gesteigert. Zweitens bleiben Aktionsradius und permanente Betriebsbereitschaft ohne Einschränkung; der Verbrennungsmotor gewährleistet die gewohnte automobile Unabhängigkeit. Und drittens ergänzen sich die Eigenschaften der beiden Antriebsarten so vorteilhaft, dass Porsche sie zur weiteren Steigerung der markentypischen Performance nutzt. Der neue Panamera S E-Hybrid verbindet Porsche-typische Fahrleistungen mit dem Verbrauch eines Kleinwagens bei zusätzlich einzigartigen Komfortangebot. Kurz: Porsche-Fahrer erleben den Fahrspaß in einem Hybrid- Modell nicht als Verzicht, sondern als Gewinn. Die Porsche-Hybridstrategie startete 2010 mit den Frontmotorfahrzeugen Cayenne und Panamera S Hybrid und ist weltweit Vorbild in Sachen Fahrleistungen und Verbrauch.